Erstbewerber

Sie müssen sich persönlich bewerben, wenn:

  • Sie beantragen Ihren ersten US-Pass; oder

  • Sie sind unter 16 Jahre alt; oder

  • Ihr bisheriger US-Reisepass wurde ausgestellt, als Sie unter 16 Jahre alt waren; oder

  • Ihr bisheriger US-Pass wurde verloren, gestohlen oder beschädigt; oder

  • Ihr bisheriger US-Pass wurde vor mehr als 15 Jahren ausgestellt; oder

  • Ihr Name hat sich seit der Ausstellung Ihres US-Passes geändert und Sie können Ihre Namensänderung nicht rechtsgültig dokumentieren.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie:

  • Muss die Anwendung nicht unterzeichnen , bis so von der Annahmestelle dazu aufgefordert werden .

  • Sie müssen Ihre Sozialversicherungsnummer gemäß angeben  26 USC 6039E . Die Nichtbereitstellung der im Formular angeforderten Informationen, einschließlich Ihrer Sozialversicherungsnummer, kann zu erheblichen Verzögerungen bei der Bearbeitung und/oder zur Ablehnung Ihres Antrags führen.

 

2. Formular DS-11 einreichen: Persönliche Beantragung eines US-Reisepasses

Sie müssen das Formular DS-11 persönlich bei einem autorisierten . einreichen  Annahmestelle für Passanträge  oder  Reisepass-Agentur .

HINWEIS: Es gibt spezielle Einreichungsanforderungen für  Alle Minderjährigen unter 16 Jahren .

 

 

3. Nachweis der US-Staatsbürgerschaft einreichen

Bei der persönlichen Beantragung eines US-Passes muss der Nachweis der US-Staatsbürgerschaft mit dem Formular DS-11 eingereicht werden. Die gesamte Dokumentation als Bürger Beweise vorgelegt werden Sie zurückgeschickt werden. Diese Dokumente werden Ihnen mit Ihrem neu ausgestellten US-Pass oder in einem separaten Mailing zugestellt.

Primärer Nachweis der US-Staatsbürgerschaft (einer der folgenden):

  • Zuvor ausgestellter, unbeschädigter und vollständig gültiger US-Reisepass (5 Jahre für Minderjährige oder 10 Jahre für Erwachsene)

  • *Zertifizierte USA  Geburtsurkunde  (muss alle der folgenden Anforderungen erfüllen):

    • ausgestellt von der Stadt, dem Landkreis oder dem Geburtsstaat

    • Listet den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und den Geburtsort des Inhabers auf

    • Listet die vollständigen Namen der Eltern auf

    • Hat Datum beim Standesamt hinterlegt (muss innerhalb eines Jahres nach der Geburt liegen)

    • Hat die Unterschrift des Registrars

    • Hat ein geprägtes, eingeprägtes oder mehrfarbiges Siegel des Standesbeamten

  • Konsularischer Bericht über die Geburt im Ausland oder Geburtsurkunde

  • Einbürgerungsurkunde

  • Staatsangehörigkeitsbescheinigung